Published On: 2023-12-28|Last Updated: 2024-03-25|
Diese Seite enthält Links zu unseren Face Yoga Online Kursen sowie Werbelinks von Partnernetzwerken. Beim Klick auf einen Link erhalten wir eine kleine Provision. Damit unterstützt Du die Finanzierung dieser Seite. Vielen Dank!

INHALTSVERZEICHNIS

Hinweis: Die Beiträge dieser Seite dienen nur der allgemeinen Information und erheben nicht den Anspruch, einen therapeutischen oder ärztlichen Rat zu ersetzen.

4 effektive Gesichtsyoga-Übungen gegen Stirnfalten

Falten im Gesicht sind ein natürlicher Teil des Alterungsprozesses. Die Stirn ist häufig eine Stelle, an der sie besonders auffallen. Doch es gibt eine alternative, nicht-invasive Methode zur natürlichen Glättung von Stirnfalten – Face Yoga. Hier kommen vier einfache Gesichtsyoga-Übungen für den Alltag zur Minderung und Präventiven von Stirnfalten.

Stirnfalten glaetten

Wie entstehen Stirnfalten?

Stirnfalten sind feine Linien oder Falten, die sich auf der Stirnhaut bilden. Sie können horizontal verlaufen oder vertikal zwischen den Augenbrauen als “Zornesfalte” auftreten. Diese Stirnfalten sind ein natürlicher Teil des Alterungsprozesses und entstehen durch eine Kombination verschiedener Faktoren.

Häufig finden sich auf unserer Stirn sogenannte Mimikfalten.

Mimikfalten auf der Stirn entstehen durch wiederholte Gesichtsbewegungen. Wenn wir beispielsweise die Stirn runzeln, die Augenbrauen hochziehen oder andere Gesichtsausdrücke machen, werden bestimmte Muskelgruppen wiederholt aktiviert. Routinierte und eingefleischte Bewegungsmuster können im Laufe der Zeit dazu führen können, dass sich Stirnfalten bilden.

Auch der natürliche Alterungsprozess begünstigt das Entstehen von Stirnfalten. Mit den Jahren verliert die Haut an Elastizität und Festigkeit. Dies geschieht aufgrund von Kollagenabbau und einer Verringerung der Fett- und Feuchtigkeitszufuhr in der Haut. Durch das Bewusstwerden unserer typischen Bewegungsmuster in Kombination mit gezielten Übungen zur Glättung von Stirnfalten, kann die Kollagenproduktion und Durchblutung wieder angeregt werden, überbeanspruchte Muskeln entspannen.

NEWSLETTER

NEWSLETTER

sei dabei, melde dich an

WELL AGING | FACE YOGA

Gesichtsyoga-Übungen zur Glättung von Stirnfalten

Face Yoga ist eine natürliche Methode, die darauf abzielt, die Gesichtsmuskeln zu stärken und die Hautstraffheit zu verbessern sowie Stirnfalten zu glätten. Eine regelmäßige Gesichtsyoga-Routine hat das Potenzial, die Kollagenproduktion und die Durchblutung der Gesichtshaut wieder anzuregen. Eine verbesserte Durchblutung verbessert die Nährstoffversorgung und Regeneration der Haut.

Gesichtsyoga kann dazu beitragen, Spannungen im Gesicht zu reduzieren und das Auftreten von Falten vorzubeugen. Face Yoga betrachtet das Gesicht immer als Ganzes und nicht nur isolierte Muskelpartien. Es empfiehlt sich folglich, immer das gesamte Gesicht zu trainieren, um optimale Effekte zu erzielen. Gesichtsyoga-Übungen auch für andere Gesichtsbereiche findest Du hier –> Einführung Gesichtsyoga

Die Wirksamkeit von Face Yoga zur Reduzierung von Stirnfalten hängt von der Regelmäßigkeit und der korrekten Ausführung der Übungen ab. Eine tägliche Praxis über einen längeren Zeitraum kann langfristig die besten Ergebnisse erzielen.

Stirn glätten – Augenbrauen anheben

  • Lege deine Zeigefinger horizontal kurz über die Augenbrauen.
  • Übe einen sanften Druck aus und hebe langsam die Augenbrauen nach oben, während du gleichzeitig mit den Fingern einen leichten Widerstand erzeugst.
  • Halte diese Position für einige Sekunden und senke dann die Augenbrauen wieder ab.
  • Achte darauf, während der Übung die Haut über der Stirn glatt zu halten, so dass keine Falten entstehen.
  • Wiederhole diese Bewegung mehrmals, während du bewusst die Muskeln in der Stirn arbeiten lässt.

Seitliche Stirnmuskulatur anheben

Stirnfalten seitlich glaetten

Diese Gesichtsyoga-Übung zielt auf die seitliche Stirn- und Schläfenmuskulatur und ist somit eine effektive Übung, um auch Schlupflider wieder seitlich anzuheben. Mehr zum Thema Schlupflider findest Du hier –> Schlupflider anheben

  • Lege Zeige- und Mittelfinger auf deine Schläfen, etwa auf Höhe der Augenbrauen.
  • Schließe die Augen und hebe die Augenwinkel sanft seitlich oben, während die Finger einen leichten Widerstand geben.
  • Halte die Position circa einige Sekunden und entspanne.
  • Wiederhole die Übung 5- 10 Mal.

NEWSLETTER

NEWSLETTER

sei dabei, melde dich an

WELL AGING | FACE YOGA

Der erstaunte Blick zur Glättung von Stirnfalten

  • Bedecke mit deinen Handflächen horizontal die gesamte Stirn und fixiere mit deinen Händen die Stirnhaut während der Übung.
  • Öffne deine Augen weit und hebe deine Augenbrauen und die seitliche Schläfenmuskulatur so hoch wie möglich, als ob du überrascht oder sehr erstaunt wärst.
  • Halte diese Position für einige Sekunden und entspanne langsam.
  • Wiederhole die Bewegung mehrmals, um die Muskeln in der Stirn zu kräftigen und zu straffen.

Entspannungsübung für Zornesfalte und Stirn

Zornesfalte wegmassieren mit einfachen Massagetechniken
  • Setze dich bequem hin oder stehe aufrecht.
  • Platziere deine Finger (Zeige- und Mittelfinger) sanft auf deine Stirn, beginnend in der Mitte zwischen den Augenbrauen.
  • Übe sanften Druck aus und streiche mit den Fingern in V-Form nach außen, in Richtung der Schläfen. Wiederhole dies einige Male und konzentriere dich darauf, die Stirnmuskulatur zu entspannen.
  • Lege während der Übung deine Stirn nicht in Falten. Versuche, die Muskeln so weit wie möglich zu entspannen.

Es ist wichtig, alle Übungen zur Glättung der Stirnfalten sanft und kontrolliert auszuführen, ohne übermäßige Anstrengung oder Spannung in der Stirnregion zu erzeugen. Gib dir und deinem Gesicht Zeit und setze immer auf eine langfristige und ganzheitliche Gesichtsyoga-Routine, um deine Stirnfalten optimal zu glätten. Die Durchführung der Gesichtsyoga-Übungen kann dazu beitragen, Spannungen zu lösen und die Durchblutung zu verbessern. Diese Effekte können letztendlich zu einer strafferen und jugendlicher aussehenden Haut führen.

Hinweis: Die Beiträge dieser Seite dienen nur der allgemeinen Information und erheben nicht den Anspruch, einen therapeutischen oder ärztlichen Rat zu ersetzen.