Published On: 2023-03-12|Last Updated: 2024-03-25|
Diese Seite enthält Links zu unseren Face Yoga Online Kursen sowie Werbelinks von Partnernetzwerken. Beim Klick auf einen Link erhalten wir eine kleine Provision. Damit unterstützt Du die Finanzierung dieser Seite. Vielen Dank!

Hinweis: Die Beiträge dieser Seite dienen nur der allgemeinen Information und erheben nicht den Anspruch, einen therapeutischen oder ärztlichen Rat zu ersetzen.

Mehr Glow – So verbesserst Du die Durchblutung deiner Gesichtshaut

Wie gönnen uns täglich diverse Gesichtscremes und Pflegeprodukte, damit unsere Haut strahlend und jugendlich bleibt. Unsere Haut von innen zu heilen und zu pflegen bedeutet aber auch, die Durchblutung der sensiblen Gesichtshaut wieder anzuregen und zu fördern.

Hier bekommst Du die besten natürlichen Methoden zur Förderung der Durchblutung im Gesicht.

Mit Schroepfen im Gesicht Falten reduzieren - Wirkung und Anleitung

Mehr Durchblutung für bessere Hautgesundheit

Eine unzureichende Durchblutung der Gesichtshaut kann zu Trockenheit und einem ungesunden, blassen Teint führen. Ist unsere Gesichtshaut schlechter durchblutet kann sie nicht optimal mit Nährstoffen versorgt werden, der Abtransport von Toxinen gelingt nicht mehr vollständig.

Auch die Produktion von Kollagen hängt von der Zellregeneration ab, die den Blutfluss und eine gesündere Haut fördern kann. Das Blut liefert nicht nur Sauerstoff und wichtige Nährstoffe, es reinigt die Haut auch von innen und sorgt für ein jüngeres und frischeres Aussehen.

Selbstverständlich hat auch unser allgemeiner Lebensstil Auswirkungen auf die Durchblutung im gesamten Körper und im Gesicht. Alkohol, Kaffee, Zigaretten, zu wenig Schlaf und nicht ausreichende Bewegung gehören sicher zu den Hauptursachen für eine verminderte Durchblutung.

Setze stattdessen auf einen aktiven Lebensstil mit moderater Bewegung und eine basische Ernährung, die dich mit ausreichend Mineralien versorgt und von innen zum Strahlen bringt.

Eine verbesserte Durchblutung sorgt wieder für mehr Feuchtigkeit und einen leuchtenden Teint. Hier kommen die besten und natürlichen Methoden, um die Durchblutung deiner Gesichtshaut wieder anzuregen .

NEWSLETTER

NEWSLETTER

sei dabei, melde dich an

WELL AGING | FACE YOGA

Stimuliere das Lymphsystem mit einer Massage

Einer der effizientesten Methoden um die Durchblutung im Gesicht (und im Rest des Körpers) zu verbessern, ist die Stimulierung des Lymphgefäßsystems.

Das Lymphsystem spielt eine Schlüsselrolle beim Abtransport von Giftstoffen aus dem Körper, einschließlich aller Abfallstoffe, die sich im Laufe der Zeit ansammeln und im Gesicht ein fahles, blasses Aussehen verursachen können.

Die Stimulierung dieses Prozesses führt zu einer besseren Versorgung mit Nährstoffen, einer besseren Hydration und einer jünger aussehenden Haut. Insbesondere die Lymphdrainage-Massage ist sehr wirksam bei der Verbesserung der Durchblutung und Beseitigung von Giftstoffen. Eine Verbesserung der Haut kann bereits nach einigen Sitzungen beim Profi eintreten.

Face Brushing – natürliches Peeling und verbesserte Durchblutung

Bis vor kurzem war nur das Trockenbürsten des Körpers bekannt. In letzter Zeit setzt sich zunehmend der Trend durch, auch das Gesicht in das regelmäßige Bürsten-Ritual einzubeziehen. Das Trockenbürsten im Gesicht ist im Grunde ein Peeling der Haut ohne Wasser.

Um diese spezielle Technik zur Förderung der Durchblutung im Gesicht anzuwenden, brauchst Du eine kleine Gesichtsbürste, vorzugsweise aus Naturhaar. Angewendet wird die Bürste mit sanften und kreisenden Massagebewegungen über das Gesicht.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Trockenbürsten nicht für alle Hauttypen ideal ist. Menschen mit offenen Wunden, Sonnenbrand, entzündlichen Erkrankungen oder sehr trockener Haut sollten ihre Haut nicht physisch peelen und bürsten. Im Zweifel stimme dich mit dem Dermatologen deines Vertrauens ab.

Gesichtsyoga Übungen gegen Falten und für straffe Haut

Gesichtsyoga für trainierte Gesichtsmuskeln und straffe Haut

Genau wie die Muskeln am Rest deines Körpers können auch die Muskeln in unserem Gesicht regelmäßig bewegt und trainiert werden. Im Alltag und mit den Jahren tendieren wir dazu, bestimmte Muskeln und Bewegungsmuster sehr häufig zu nutzen, während andere Muskeln abbauen und das Gesicht “absinken” lassen.

Mit einer regelmäßigen Gesichtsyoga Routine kannst Du die Durchblutung und Sauerstoffversorgung im Gesicht wieder ordentlich anregen. Gleichzeitig steigt auch die Kollagenproduktion wieder nennenswert an und dein Gesicht wirkt insgesamt entspannter.

Eine Einführung in Gesichtsyoga und die besten Übungen findest Du hier –> Gesichtsyoga – Wie Muskeln unser Gesicht und Falten beeinflussen

NEWSLETTER

NEWSLETTER

sei dabei, melde dich an

WELL AGING | FACE YOGA

Facial Cupping – Durchblutung anregen mit Schröpfen für das Gesicht

Facial Cupping oder Schröpfen ist eine alte Therapieform aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Unterschiedlich große Schröpfköpfe werden dabei auf die Haut gesetzt, um einen Sog zu erzeugen. Diese Methode soll den Energiefluss im Körper verbessern und damit Heilung einleiten.

Laut Traditioneller Chinesischer Medizin beeinflusst das Saugen Fluss des “Qi” im Körper. Qi steht dabei als Begriff für Lebenskraft.

Mit Schroepfen im Gesicht Falten reduzieren - Wirkung und Anleitung

Das Schröpfen fördert die Durchblutung in dem Bereich, in dem die Schröpfköpfe platziert werden. Dadurch sollen Muskelverspannungen gelöst, die Durchblutung verbessert und die Zellregeneration angeregt werden.

Zur Förderung der Durchblutung im Gesicht werden kleinere Cups oder Schröpfgläser verwendet als für den Rest des Körpers. Auch werden die Cups nicht länger an einer Stelle im Gesicht platziert, sondern in langsamen und in sanften Bahnen über das Gesicht gezogen.

Einen ausführlichen Artikel zum Schröpfen im Gesicht findest Du hier –> Anleitung Schröpfen – natürlich Falten reduzieren

NEWSLETTER

NEWSLETTER

sei dabei, melde dich an

WELL AGING | FACE YOGA

Hinweis: Die Beiträge dieser Seite dienen nur der allgemeinen Information und erheben nicht den Anspruch, einen therapeutischen oder ärztlichen Rat zu ersetzen.