Published On: 2023-12-02|Last Updated: 2024-03-25|
Diese Seite enthält Links zu unseren Face Yoga Online Kursen sowie Werbelinks von Partnernetzwerken. Beim Klick auf einen Link erhalten wir eine kleine Provision. Damit unterstützt Du die Finanzierung dieser Seite. Vielen Dank!

Hinweis: Die Beiträge dieser Seite dienen nur der allgemeinen Information und erheben nicht den Anspruch, einen therapeutischen oder ärztlichen Rat zu ersetzen.

Gesichtsyoga für Hals und Kinn – entspanne den Platysma-Muskel

Auf dem Weg zu einem jugendlicheren Aussehen, wünschen sich viele einen strafferen Kinn- und Halsbereich. Unter den vielen Muskeln, die das Gesicht und insbesondere den Halsbereich formen, spielt das Platysma-Muskel eine bedeutende Rolle. Hier findest Du die besten Gesichtsyoga-Übungen zum Trainieren und Entspannen des Platysma-Muskels.

platysma Muskel trainieren mit Gesichtsyoga Übungen

Gesichtsyoga und der Platysma-Muskel

Das Platysma ist ein flacher, breiter Muskel, der sich von der Brust und den Schultern bis zum Gesicht erstreckt. Es ist verantwortlich für die Bewegung des Mundes, des Kinns und des Halses. Mit zunehmendem Alter verlieren wir häufig die Kontur im Hals-Kinn-Bereich, auch ein Doppelkinn kann entstehen. Gesichtsyoga-Übungen sind eine vollkommen natürliche und nicht-invasive Möglichkeit, den Platysma-Muskel wieder in Bewegung zu bringen.

Gesichtsyoga sollte immer als ganzheitliches Konzept betrachtet werden. Alle Muskeln im Gesicht hängen zusammen uns beeinflussen sich gegenseitig. Du möchtest mehr über Gesichtsyoga erfahren? Eine Einleitung und weitere Übungen findest Du hier –> Gesichtsyoga-Übungen

Habe Geduld bei deiner Gesichtsyoga-Routine. Genau wie am Rest des Körpers, brauchen die Übungen einige Trainingseinheiten Zeit, bis deutliche Erfolge sichtbar werden.

Hier kommen die besten Gesichtsyoga-Übungen, um dem Platysma-Muskel wieder in Form zu bringen.

NEWSLETTER

NEWSLETTER

sei dabei, melde dich an

WELL AGING | FACE YOGA

“Der Löwe”- strafft Mundboden und Hals

Eine einfache Gesichtsyoga-Übung zur Straffung des Mundbodens und des Halsbereiches ist “der Löwe”. Halte den Mund geöffnet und strecke die Zunge soweit raus, wie es angenehm ist. Wenn Du unter dein Kinn fasst, spürst Du die Straffung am Mundboden.

Halte die Pose für circa 20-30 Sekunden. Halte inne und wiederhole die Übung.

Gesichtsyoga Übungen gegen Falten und für straffe Haut

Der Giraffenhals – Entspanne den Platysma-Muskel

Erzeuge mit dieser Übung eine leichte Dehnung für den Platysma-Muskel. Lehne den Kopf zurück und strecke den Hals nach oben. Für eine intensivere Übung, strecke deine Zunge nach oben aus.

Mache diese Übung bitte nicht bei Nackenproblemen.

Gesichtsyoga Übungen für Hals und Kinn

Das “küssende Gesicht” – Trainiere Mund und Kinn

Forme für diese Gesichtsyoga-Übung deine Lippen zu einem Kussmund. Konzentriere dich darauf, die Lippen möglichst spitz nach vorn zu schürzen. Decke mit deinen Händen die seitlichen Bereiche des Mundes ab, damit keine Mimikfalten während der Gesichtsyoga-Übung entstehen.

Für mehr Spannung im Platysma-Muskel lege den Kopf leicht in den Nacken und spitze die Lippen nach oben zu.

Mache diese Übungen bitte nicht bei Nackenproblemen.

Halte die Position für 20-30 Sekunden und wiederhole die Übung.

Vollere Lippen trainieren, gegen Mund- und Nasolabialfalten

Gesichtsyoga ist eine natürliche und nicht-invasive Methode, um den Platysma und Halsbereich wieder in Form zu bringen. Es empfiehlt sich immer eine ganzheitliche Gesichtsyoga-Routine, um das gesamte Gesicht wieder in Bewegung zu bringen und die Entspannung der Muskeln zu fördern. Es ist wichtig zu beachten, dass Ergebnisse nicht sofort sichtbar sind und die Kontinuität der Gesichtsyoga-Übungen der Schlüssel zum Erfolg ist.

NEWSLETTER

NEWSLETTER

sei dabei, melde dich an

WELL AGING | FACE YOGA

Hinweis: Die Beiträge dieser Seite dienen nur der allgemeinen Information und erheben nicht den Anspruch, einen therapeutischen oder ärztlichen Rat zu ersetzen.